National Cup 2014

Enactus Frankfurt gewinnt Spirit Award

am 25. Juni 2014 · Abgelegt in Allgemein

Die Universität Mannheim hat eingeladen: Der Enactus National Cup 2014 startete am 24.06 im Westflügel des Mannheimer Schlosses.

Nachmittags reisten die Teams aus ganz Deutschland an, um gleich darauf an Workshops von unter anderem Siemens, Freudenberg und der Telekom teilzunehmen. Im Anschluss daran hatte jedes Team die Möglichkeit sich und seine Stadt zu präsentieren. Gegen Abend begann die offizielle Begrüßung mit Reden der Verantwortlichen und Sponsoren, gefolgt von der traditionellen Enactus Parade. Das bedeutet: Jedes Team stellt sich auf kreative Art und Weise vor. 1000 Studenten nahmen am National Cup Teil! Danach wurden die Gruppen ausgelost. Jede Gruppe beinhaltet fünf Teams, von dem nur eines in das Finale der letzten Vier einziehen kann. Wir, das Team der Goethe Universität, mussten gegen Regensburg, Lüneburg, Magedeburg und Hannover antreten. Im Anschluss wurden alle zum Dinner Buffet in die Mensa gebeten. Hier hatten wir die Möglichkeit uns mit Business Advisorn, Judges und anderen Teams über die Eindrücke des Tages, das Studium und natürlich auch über Enactus auszutauschen. Am nächsten Morgen begannen die Semi-Finals. Zwanzig Universitäten präsentierten ihre Enactus Projekte; Die Studierenden stellten ihre Projekte mit unternehmerischem Ansatz und Methoden aus der realen Geschäftswelt vor, die zum Ziel haben die Lebensqualität und –standards von Menschen langfristig zu verbessern. Dabei geht es nicht darum, sich gegenseitig auszustechen, sondern ganz nach dem Motto „We all win“ – sich mit den Siegern zu freuen.

Ins Finale der besten Vier zogen München, Mannheim, Regensburg und Karlsruhe. Nach der Präsentation der Finalisten vor allen Teams, gab es eine Podiumsdebatte zum Thema „Innovation and Entrepreneurship for a better World“ an der sich alle Zuhörer beteiligen konnten. Das Heimteam aus Mannheim konnte die Jury am meisten überzeugen und wurde unter großem Beifall aller anderen Teams zum National Sieger 2014 gekürt. Damit reist das Team Mannheim auf den World Cup nach Beijing, um sich dort mit Teams aus 37 Nationen zu messen.

Natürlich war der Tag noch lange nicht vorbei, bis in die frühen Morgenstunden wurde in den Katakomben des Mannheimer Schlosses getanzt. Insgesamt ein großartiges Event. Wir sagen Danke an das Enactus Team Mannheim und zugleich herzlichen Glückwunsch. Ihr habt es verdient!